... weil Shelties einfach cool sind ...

Welpen

 

Wurfplanung / Aktueller Wurf

Bisherige Würfe


 

Unser Nachwuchsförderprogramm


Wir Züchter im VDH (Verband für das Deutsche Hundewesen – FCI) unterliegen einer bestimmten Zuchtordnung an dessen Regeln und Vorgaben wir uns halten müssen. Zudem steht jeder verantwortungsvolle Züchter in der Selbstverantwortung besten Gewissens Hunde zu züchten, sich weiterzubilden und seine Hündinnen nicht nur als Mittel zum Zweck zu sehen. 

Wir Züchter sind alle bestrebt, unsere Welpen bestmöglich auf das bevorstehende Leben vorzubereiten. Die Welpen mit viel Liebe aufzuziehen ist natürlich selbstverständlich und mit dem nötigen Sachverstand.


Unsere Hündinnen können im Wohnzimmer ungestört in ihrer Wurfkiste ihre Welpen zur Welt bringen. Haben die Welpen den Schock der Geburt gut überstanden und saugen, verlaufen die ersten zwei Wochen dann relativ ruhig mit schlafen, saugen, wachsen und das was wieder raus muß. Die Welpen werden täglich von uns gewogen und oft in die Hand genommen. Milder Stress fördert die Entwicklung des Immunsystems und die Welpen lernen später besser mit Streß und Belastungen fertig zu werden. In den ersten drei Wochen wird auch ein Zuchtwart des Clubs für Britische Hütehunde den Wurf das erste Mal kontrollieren, die zweite Abnahme erfolgt dann in der 8. Woche.
Aber der 3. Woche dürfen die Welpen dann auch andere Besucher bekommen. In der Zwischenzeit haben sich die die Augen und die Ohren dann schon geöffnet.

Aber der 3. Woche wird die Welt für einen Sheltie sehr interessant. Neugierig erkunden sie ihre Umwelt und es heißt lernen, lernen, lernen …. Die motorischen Fähigkeiten entwickeln sich von Tag zu Tag besser. Unsere Welpen dürfen sowohl Haus als auch Garten erobern und das auch mal bei nicht so schönem Wetter. Wenn sie groß genug sind, machen wir kleine Ausflüge und zeigen ihnen auch andere Hunderassen und andere Menschen. Wir sorgen für unterschiedliche Umwelteinflüsse, viel Kontakt zu anderen Menschen – große und kleine –  und anderen Tieren.
Ab der 7. Woche bekommt dann jeder Welpe täglich ein kurzes Einzelspiel. Die Welpen sollen lernen auch mal ohne die Wurfgeschwister „groß“ zu sein. Wir lassen unsere Welpen nicht in einem „Paradies“ aufwachsen, denn kein Hund wird später in einem Paradies leben geschweige denn, ohne nötige Erfahrungen und Fähigkeiten das  Leben gut meistern können. Wir achten darauf, daß sich jeder möglichst gleich gut entwickeln kann und fördern altersgerecht jeden einzelnen Welpen in seiner Entwicklung so gut es geht. Unsere Welpen haben natürlich auch einen tollen Welpenauslauf im Garten mit vielen verschiedenen interessanten und lustigen Dingen darin. Täglich verändern wir aber den Inhalt etwas und so gibt es dann jeden Tag Neues zum Entdecken, zum Erobern oder zum Kaputt machen. Unsere zwei Töchter sind ganz großartige Helfer bei der Welpenaufzucht, da wird gekuschelt, gespielt und ziemlich viel Quatsch gemacht. Sicherlich können wir, wie auch andere Züchter, unseren Welpen sehr viel bieten, aber es bleibt für die zukünftigen Besitzern immer noch genügend zu tun.

Die Welpen werden bei uns mindesten 3 – 4 x entwurmt und bis zur Abgabe entsprechend geimpft und natürlich gechipt. Zwischen der 6. und 9. Lebenswoche werden sie auf erbliche Augenerkrankungen bei einem Fachtierarzt untersucht. 

Ab der 9. Woche sind die kleinen Welpen dann bereit für den Auszug. Ein großer Tag für die Welpen und die neuen Besitzer.
Nach der Abgabe stehen wir unseren Welpenkäufern natürlich auch in Zukunft mit Rat und Tat zur Verfügung. Wir möchten weiterhin gerne wissen, wie es unseren Peat County Kindern in den neuen Familien ergeht und wünschen uns deshalb viel Kontakt mit den Welpenkäufern.

Und zum Schluß noch eine Anmerkung:
Wir geben natürlich gerne Auskunft über unsere Welpen und unsere Zucht, aber wir verkaufen oder reservieren keine Welpen über Telefon oder email. Wir möchten die zukünftigen Besitzer unserer Hunde stets persönlich kennenlernen.
Sobald die Welpen Besucher empfangen dürfen, sollten dies die zukünftigen Besitzer auch so oft wie möglich nutzen.

Und falls der Preis Ihre erste Frage ist, dann sparen Sie sich bitte die Anfrage bei uns!
Unser Ziel ist es gesunde, wesensfeste und aktive Shelties für Familie und Sport zu züchten. Wir bemühen uns bei der Aufzucht den Welpen den bestmöglichen Start fürs neue Leben zu ermöglichen. Ein Sheltie ist weder ein Spielzeug noch ein Schoßhund, er benötigt viel Beschäftigung und Bewegung körperlich wie geistig!